Archive for : Oktober, 2018

Am 29. Oktober 1998 wurde der Offene TV-Kanal für Bielefeld e.V. gegründet.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Am 29. Oktober 1998 wurde der Offene TV-Kanal für Bielefeld e.V.

gegründet.

Auf den Tag genau 20 Jahre später besucht MdL Matthi Bolte-Richter den

aus dieser Vereinsgründung entstandenen Kanal 21, um sich im Hinblick

auf den „Tag der Medienkompetenz“ (der am 5.11.18 im NRW-Landtag

stattfindet) über die vielfältigen Tätigkeiten des Vereins und seiner

Tochtergesellschaft, der Kanal 21 gemeinnützigen GmbH, zu informieren.

Eine der Vereinsaktivitдten sind die jährlich durchgefüьhrten

Videoaktionswochen, bei denen in diesem Herbst wieder mehr als 300

Kinder und Jugendliche mit unserer medienpädagogischen und -technischen

Unterstüzung ingesamt 47 Videoclips zum Thema „Wirklich wichtig?!“

gedreht haben. Und … unglaublich, aber wahr: Die Jurysitzung zu diesem

Projekt findet zufällig auch am Montag, den 29. Oktober 2018 ab 16 Uhr

statt.

Also, gleich drei Anlässe für Berichterstattungen „auf einen Schlag“.

Unser Vorschlag ist, dass auch Sie um 15 Uhr vor Ort sind, wenn Matthi

Bolte-Richter sich fьr etwa 45 Minuten die Räumlichkeiten von Kanal 21

ansieht und im Rahmen dieser Führung die verschiedenen Projekte

vorgestellt werden, die aktuell die Aufgabenfelder unseres Vereins

ausmachen. Die ideale Gelegenheit für Fotos wäre wohl gegen 15.50 Uhr,

wenn auch die Jurymitglieder der Videoaktionswoche vor Ort sein werden.

Jedenfalls freuen wir uns sehr, wenn Ihre Redaktion jetzt Montag in

Halle 12 auf dem GAB-Gelände vor Ort sein kann, um über Kanal 21 zu

berichten und bitten um Rückmeldungen per Remail oder unter Telefon

0521 / 260 98 11, ob Sie den Termin wahrnehmen werden.

Herzliche Grüße

Dirk Rehlmeyer

P.S. Nach jetzigem Stand setzt sich die Jury wie folgt zusammen:

– Frank Bell, Redakteur und Betriebsrat der Neuen Westfälischen im

(Vor)Ruhestand

– Matthi Bolte-Richter, Mitglied des Landtages NRW

– Elena Bьtow, Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der AWO OWL in der

Abteilung fьr Kindertageseinrichtungen

– Christina Gergovska, Beratungsstelle „Theodora“ der Ev.

Frauenhilfe Westfalen

– Fabio Magnifico, Medienpädagogisches Labor der Uni Bielefeld

– Susanne Miller, Professorin fьr Erziehungswissenschaften Uni

Bielefeld

– Juliane Otto, Medienpädagogin & Marketingleiterin bei Creos Lernideen

und Beratung GmbH