Themenjahr Popmusik

Liebe Vertreter der Bürgermedien, liebe BVBM-Mitglieder, liebe Vertreter und Mitglieder des BV Pop,

 

im Jahr 2020 startet der Bundesverband Bürgermedien e.V. das Themenjahr Popmusik. Es soll Bürgermedien im ganzen Bundesgebiet dazu ermutigen sich mit (lokaler) Popmusik, ihrer Vermittlung und etwaigen Synergieeffekten zu beschäftigten. Start des Themenjahres ist im Januar 2020.

 

Des Weiteren soll über die Kulturstiftung des Bundes eine Projektförderung für Veranstaltungen im Rahmen des Themenjahres (bzw. der Themenjahre) beantragt werden, die im Zeitraum Juli 2020 bis Juni 2021 stattfinden.

 

Um das Themenjahr koordinieren und dokumentieren zu können, bitten wir um Eure Hilfe! Egal, ob nur eine grobe Idee, oder schon ein fertiges Konzept für eine Veranstaltung vorliegt, gerne möchten wir mit euch versuchen es zu realisieren. Bei positivem Förderbescheid können wir die Veranstaltungen auch finanziell unterstützen.

Bitte schickt eure Ideen, Anregungen und Konzepte für Veranstaltungen zum Themenjahr 2020 bis zum 15.12.2019 an tim.wiezorek@radio-okj.de.

Folgende Daten werden zunächst benötigt: (Arbeits-)Titel, Zeitraum, Kooperationspartner, Ansprechpartner vor Ort, Kurzbeschreibung, erwartete Reichweite des Projekts und des Outputs und eine grobe Kostenkalkulation.

Der Einsendeschluss für den Bürgermedienpreis zum Thema „Nachhaltigkeit“ ist der 6. Dezember. Bitte aktiviert in Frage kommende Produzenten in Eurem Bürgermedium zur Teilnahme. Die Preisverleihung findet am 28. Februar in Hamburg im Rahmen der Social Media Week statt. Alle weiteren Infos unter http://www.buergermedienpreis.de/

Es wäre prima, wenn wir aus allen Bundesländern bzw. aus möglichst vielen Standorten Wettbewerbsbeiträge präsentieren können.

Gleiches gilt für den diesjährigen Kurzfilmtag am 21. Dezember. Auf dem allen zugänglichen Server www.bvbmmedia.de ist eine entsprechende Kategorie KURZFILMTAG eingerichtet, um Beiträge inkl. Freistellungserklärungen dort hochladen zu können bzw. für das jeweils lokale Programm  abzurufen.

Und ein letzter Service des Bundesverbandes: Die im Rahmen des GMK-Forums in München aufgezeichneten Gespräche unter dem Titel „Das Rote Sofa“ werden ab 3. Dezember ebenfalls auf unserem Server zur Verfügung stehen.

Es gibt also viele Möglichkeiten, den Bekanntheitsgrad unserer Bürgermedien zu steigern und auf unsere vielseitige Arbeit aufmerksam zu machen. Ihr müsst diese Gelegenheiten allerdings auch nutzen!