Aktionswoche „Journalismus macht Schule“ – Viele Offene Kanäle sind dabei

30. April 2021

Kassel, 29.04.2021

Aktionswoche „Journalismus macht Schule“ – Viele Offene Kanäle sind dabei

Als Kooperationspartner der Initiative „Journalismus macht Schule“ beteiligt sich der Bundesverband Bürgermedien mit seinen Offenen Kanälen an dieser bundesweiten Aktionswoche vom 3. – 7. Mai 2021.

Viele Werkstattgespräche mit bekannten TV- und Printjournalistinnen und ausgewählten Schulklassen werden bundesweit in den Offenen Kanälen ausgestrahlt.

So produzierte der OK Kassel ein 60minütiges Gespräch einer Kasseler Schulklasse mit Claus Kleber zu Themen wie Fake News, Pressefreiheit und Grundsätzen seriösen Journalismus.

Der Hamburger Bürgersender TIDE produzierte Gespräche u.a. mit Giovanni di Lorenzo, Elmar Theveßen, Mai Thi Nguyen Kim und Georg Mascolo und bietet in der Aktionswoche auch Livestreams u.a. mit Anja Reschke und Steffen Klusmann an, die in den Bürgersendern live ausgestrahlt werden.

Ergänzend zu diesen bundesweiten Ausstrahlungen haben mehrere Offene Kanäle zusätzliche lokale Gesprächsrunden mit JournalistInnen und Schülern organisiert und die gesamte Aktionswoche mit diesem Trailer an den Schulen ihrer Standorte beworben:

https://www.mediathek-hessen.de/medienview_23113_OK-Kassel-Tag-des-Journalismus.html

Rückfragen an
Armin Ruda
Dr. Wolfgang Ressmann

 

Mit dem Projekt „Stärkung der soziokulturellen Arbeit der Bürgermedien durch bundesweite Vernetzung und Weiterbildungsmaßnahmen“ wird unser Verband momentan durch den Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR gefördert.

Wir bieten am 18.08. und 29.09.2022 kostenlose Hybridworkshops zum Thema "Filmen mit dem Smartphone - leicht gemacht". Außerdem unterstützen wir Produktionen, die die Verzahnung von Bürgermedien und lokaler Soziokultur voranbringen.

Mehr zum Projekt und den Workshops