Weltflüchtlingstag 2021

14. Juni 2021

 

 

 

Langjährige Kooperation zwischen dem Bundesverband Bürgermedien und der Uno-Flüchtlingshilfe anläßlich des Weltflüchtlingstages am 20.06.2021: TV-Gesprächsaufzeichnung  mit dem Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe Deutschland, Peter Ruhenstroth-Bauer, Chris Melzer (UNHCR) und live aus dem Libanon zugeschaltet, Nina Hager (UNHCR). Weltweit sind zur Zeit 80 Millionen Menschen auf der Flucht und sind auch als Binnenflüchtlinge dringend auf unsere Hilfe angewiesen. Die Kooperation zwischen den deutschen Bürgermedien und der UNO-Flüchtlingshilfe baut einer Brücke zwischen der Situation vor Ort in Deutschland und der internationalen Lage. Wenige Euro Spenden helfen, um Menschen in Not wieder Hoffnung und Lebensperspektive zu geben. Dieses Gespräch wird im Rahmen eines Thementages am Sonntag, 20.06.2021 in den deutschen Bürgermedien gesendet.

 

 

 

Dr. Wolfgang Ressmann
c/o OK-TV Ludwigshafen
Prinzregentenstrasse 48

67063 Ludwigshafen
Tel. 0621 – 524065
Fax. 0621 – 9634981

Mit dem Projekt „Stärkung der soziokulturellen Arbeit der Bürgermedien durch bundesweite Vernetzung und Weiterbildungsmaßnahmen“ wird unser Verband momentan durch den Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR gefördert.

Wir bieten am 18.08. und 29.09.2022 kostenlose Hybridworkshops zum Thema "Filmen mit dem Smartphone - leicht gemacht". Außerdem unterstützen wir Produktionen, die die Verzahnung von Bürgermedien und lokaler Soziokultur voranbringen.

Mehr zum Projekt und den Workshops